Toggle navigation

Willkommen. Berechnen Sie hier, wie viel Sie mit dem Steuersenkungsvorschlag der SP Basel-Stadt sparen können.

Steuern Sparen

Der Kanton Basel-Stadt hat fürs Jahr 2018 einen Überschuss von 138 Mio. CHF budgetiert. Von diesem positiven Ergebnis soll die gesamte Bevölkerung von Basel-Stadt profitieren, ohne jedoch die nachhaltige Finanzpolitik zu gefährden. Die SP-Basel-Stadt fordert eine Steuersenkung mittels einer Erhöhung des Freibetrags. Statt den Steuersatz zu senken – wie es die Bürgerlichen fordern und wovon vor allem die hohen Einkommen profitieren – erhöhen wir den abzugsfähigen Freibetrag und senken damit die Steuern für alle, was insbesondere dem Mittelstand zu Gute kommt. Wie das geht, erfahren Sie in unserem Video.

Jetzt Mitglied werden

Gerechte Steuern

Seit 11 Jahren schliesst die Rechnung der rot-grünen Basler Regierung mit Überschüssen ab. Was sind die Grundsätze einer linken Finanzpolitik? Und welche Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger werden mit den Steuern finanziert?

Dahinter stehen neben einer günstigen wirtschaftlichen Entwicklung eine vorausschauende Politik und eine klare Strategie mit eigenen Grundsätzen. Im Gegensatz zur ihrer bürgerlichen Vorgängerregierung oder auch zur bürgerlichen Regierung im Nachbarkanton BL hat die rotgrüne städtische Regierung die Finanzen im Griff.

Gerechte Steuern

Für was gibt Basel-Stadt Geld aus?

Insgesamt hat der Kanton Basel-Stadt 2015 4.5 Milliarden Franken ausgegeben. Die Aufteilung der Staatsaufgaben zwischen Bund und Kantonen führt dazu, dass die Bildung mit 32 %, sowie Gesundheit und Soziales mit 34% zusammen den Löwenanteil der Ausgaben ausmachen. Ordnung und Sicherheit beanspruchen weitere 10%.

Linke Finanzpolitik

Das Ziel ist die Finanzierung staatlicher Leistungen und Investitionen für einen starken Service Public, welcher der gesamten Bevölkerung und Wirtschaft zu Gute kommt. Basis ist eine kontrollierte Ausgabenpolitik und ein haushälterischer Umgang mit den Steuermitteln. Die laufende Rechnung muss mittelfristig ausgeglichen sein. Defizite und damit Schulden belasten die zukünftigen Generationen und führen zu Instabilität. Aber: Für Investitionen darf man sich verschulden. Schliesslich sind auch in einem Staatswesen Investitionen die Grundlage für zukünftige Einnahmen.

Ausgaben Kuchendiagramm
Gerechte Steuern

Downloads

Hier können Sie die Bilder aus dem Film herunterladen.
01
02
03
04
05
06
07
08